Über mich

Ich bin viele:

Frau,
Mama von zwei ElbPrinzen und einer ElbPrinzessin, 
Frauchen einer schwarzen kalten Schnauze,
mit handwerklichem Talent, das ich momentan beim Nähen auslebe,
naturverbunden,
Gartenchiller,
mit Sinn für Schönes und Qualität,
verliebt in rote Schuhe,
unternehmungslustig,
auf der Suche nach neuen Herausforderungen,
überglücklich, wenn der PC samt Software funktioniert,
völlig entnervt, wenn dem nicht so ist (fundiertes Halbwissen),
Word Liebhaberin,
maßlos beim Eisessen, jaaaa, ich gebs zu, beim Kuchenessen ist es ähnlich,
bekennendes NABU Mitglied,
mit Hang zur Ökotante (noch nicht konsequent s.u.),
Stoffwindel Verwenderin
überzeugt von der Homöopathie,
traditionelle Heilerin,
Coach / Trainerin
fasziniert von der Fotografie,
Weltenbummlerin,
der Rechtswissenschaft verfallen,
ausgeprägte Vorliebe für große schnelle Autos.

Eben ich...

Und das wäre ich auch gerne:
Fotografin
Schneiderin,
Goldschmiedin,
Rentier

Kommentare:

  1. Also liebe Prinzen-Mama, an zwei Stellen bin ich stutzig geworden: GROSSE SCHNELLE Autos?? Ich sag nur weiße Asphaltblase... ;) Und warum genau möchtest Du ein Rentier sein???

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jaaa, große schnelle autos, schon immer. das vor der tür ist ein kleines schnelles (!), am groß arbeiten wir gerade noch, die schwäche dafür ist vorhanden.

      warum ich rentier sein möchte?! weil es sich für mich angenehm anhört so viel geld zu haben, dass ich nicht arbeiten muß und damit aus spaß an der freude arbeiten könnte.

      Löschen